ZAV ARCHITECTS | Baunetzwoche Magazine No.534
2019 / 04 / 25
Baunetzwoche Magazine No.534

Habitat for Orphan Girls (Khansar, Iran)

Rong Cultural Center (Hormoz Island, Iran)

Farsh Film Studio (Tehran, Iran)

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BAUNETZWOCHE_534_6473188.html

Soziale, politisch engagierte Architektur

Als losen Zusammenschluss gab es ZAV Architekten schon ein paar Jahre früher, die offizielle Bürogründung erfolgte im August 2005. Von den zwei Gründungsvätern is Mohammadreza Ghodousi geblieben, seine Partner sind heute zwei Frauen: Fati Rezaiee und Golnaz Bahrami. Nationale Aufmerksamkeit bekamen ZAV schon mit frühen Arbeiten, aber erst mit dem House Award der Architectural Review 2018 an das Waisenhaus für Menschen in Khansar ist das Büro auch ins internationale Rampenlich getreten. Die meisten ihrer Projekte zeichnen sich durch eine selbstbewusste sozialpolitische Haltung und Tiefe aus. Zum Beispiel die Hybrid-Architektur einer öffentlichen Tribüne-mit-Kulturzentrum-und-Touristeninfo auf der Insel Hormus (2017) oder der Umbau eines Wohnhauses für ein Filmstudio in Teheran (2016), bei dem das ursprüngliche Gebäude so wenig wie möglich verändert und nur mit gebrauchten Bauteilen wie Stahltreppen, Türen oder Fenstern ergänzt wurde - was zu wunderbar detailreichen und mehrdeutigen Räumen geführt hat. Alle drei Projekte zeichnen sich durch eine extrem vielschichtige Architektur aus, die mit wenigen, aber präzisen Setzung ihren Nutzern eine Vielzahl von Möglichkeiten öffnet.

156, Somaye Street, Mofateh Street Tehran, Iran * Telefax : +98 21 8834 6886 * +98 21 8834 6887 * +98 21 8830 5811 * info@zavarchitect.com